Sauerlandradring

Sauerlandradring

Es handelt sich um ein Rundkurs: 126 km

Als Startpunkt bietet sich ein kostenloser Parkplatz an der Wigeystraße in Lennestadt an.

Bei dieser Route handelt es sich um den Sauerlandradring komplett mit der Nordschleife, welche zum Hennesee und Meschede führt. In Meschede führt die Route zum Hotel Abshoff, wo es eine günstige und bikerfreundliche Übernachtungsmöglichkeit mit ausreichendem Frühstück und Fahrradschuppen gibt. Das Hotel erfüllt die Kriterien von Bett und Bike.

Weiter geht es über die Nordschleife zurück Richtung Lennestadt. Auf dem Weg stoppt diese Route in Bad Fredeburg an einem wirklich guten Café. Die Einkehr bzw. ein Päuschen ist hier zu empfehlen… das Café liegt direkt an der Route/ am Radweg.

Weiter geht es nach Lennestadt, wo die Route einen Abstecher zum dortigen Bahnhof macht. Leute… hier gibt es eine super Eisdiele/ Café. Die Einkehr ist hier Pflicht! Super Eis, super Kuchen/ Torten und hausgemachte Pralinen kombiniert mit einem spitzenmäßigen Ambiente! Top!

Insgesamt ist der westliche Teil dieser Route nicht der Ober-Knaller. Oftmals geht es über Straßen und Radwege entlang von Bundes- und Landstraßen. Ein paar Highlights wie der Fledermaustunnel sind selten. Ab dem Hennesee in Meschede wird es bombastisch schön. Meschede ist eine super schöne Stadt und sehr bikerfreundlich mit kostenlosen und intakten SKS-Servicestationen und gut ausgebauten Radwegen. Der westliche Teil unseres Rundkurses ist dann eh wunderschön und traumhaft zu befahren. Die 60 km zurück nach Lennestadt vergehen ratz-fatz 😉