STADTRADELN 2017

STADTRADELN 2017

Vom 27. Mai 2017 bis zum 16. Juni 2017 wurde im Kreis Mettmann wieder geradelt und dadurch insgesamt 64.897 kg Kohlenstoffdioxid eingespart. Soviel Bewegung tut nicht nur der Umwelt gut. Auch dem Tüchtigen auf dem Sattel danken dafür Herz, Kreislauf und Lunge.

Teilnehmer

 

Das Team vom PSV Mettmann ging mit 23 aktiven Teilnehmern mit an den Start und ersparte dadurch der Umwelt mit insgesamt 11.309 erradelten Kilometern 1.605,8 kg Kohlenstoffdioxid.

Nebenbei fand die Aktion natürlich wieder im Rahmen einer kleinen sportlichen Wertung statt, sodass die 164 teilnehmenden Teams einem Ranking nach Kilometerleistung und Größe des Teams zugeordnet wurden.

In der absoluten Auswertung aller Teams erreichten wir mit Platz 6 eine gute Platzierung unter den besten 10.

Platz 6 von 164

 

In der Kategorie Vereine und Verbände erradelten wir uns sogar mit Platz 3 von 19 eine Treppchen-Platzierung.

Platz 3 von 19

 

In der Auswertung „Größtes Team“ erlangten wir mit 23 aktiven Radlerinnen und Radler den 23 Platz.

 

Insgesamt kann sich auch dieses Jahr unsere Teamleistung wieder sehen lassen. Durch die erradelten Kilometer kommen wir auf eine relative Leistung von 419,7 km pro Radlerin und Radler.

In unserer internen Einzelwertung sind insbesonderes Peter Nieth und Oliver Kirstein hervorzuheben, die jeweils die 1.000 Kilometer-Grenze überschritten. Peter erradelte in den drei Wochen 1.237 Kilometer… dicht gefolgt von Oliver, der 1.155,9 Kilometer im Sattel saß.

Eigene Recherchen ergaben, dass das Team PSV Mettmann mit seinen 11.309 Kilometern die 290 fache Länge des Kreises Mettmann erradelte, wenn man hierzu den nördlichsten Punkt in Velbert und den südlichsten Punkt in Monheim am Rhein berücksichtigt. Diese Punkte liegen nämlich Luftline rund 39 Kilometer voneinander entfernt 😉